» Liebe Willkommen bei fuckdas!

Warum ist alles so unfair ?

Hinzugefügt durch: "GO!" button [Sprache und Kategorie: Deutsch,Leben,Liebe]

(Vom: Anonymous)

warum ist alles so unfair ? alles tut mir weh sogar ich fang damit an. ich bin auf dem boden zerstört und keiner bekommt es mit.. ich fühl mich so allleine. Als du weg gezoegen bist meintest du du bist jeder zeit da wenn ich dich brauche.. und jetzt willst du vielleicht auch noch gehen
was ist mit unseren plänen passiert? worüber denkst du nach ? ich binecht verzweifelt.
Ich habe mich heute geschlagen um mich wieder in die realität zu rufen, aber ist noch real

Ich fühle mich so verloren

Hinzugefügt durch: "GO!" button [Sprache und Kategorie: Deutsch,Leben,Liebe]

(Vom: Anonymous)

Ich fühle mich so verloren. Ich habe niemanden mehr außer ihm. Nicht mal mehr meine Mutter. Keinen Ort an den ich flüchten kann. Nur seine Arme, die er jedes mal wegzieht, wenn ich sie brauche. Ich hab doch nur noch ihn. Warum versteht er das denn nicht. Ich habe doch alles aufgegeben..Ich wäre schon längst vor diesem Ort und diesen schrecklichen Erinnerungen hier geflüchtet. Aber Ah blieb hier und blieb stark, für ihn! Für uns! Warum tritt er das ajjdp mit Füßen. Warum hält er mir alles vor und gibt mir das Gefühl alles falsch zu machen. Warum verunsichert er mich so?? Ich will doch nur gehalten werden, in einer Zeit, in der ich Falle und keine Kraft mehr habe um mich irgendwo an irgendwas festzuhalten. Ich würde die ganze Zeit schon wieder trinken..aber mit den Antibiotika geht das einfach nicht. Ich will ja eigentlich gesund werden. Ich will mich nicht mehr zerstören. Sieht er das denn alles nicht?? Ich bin ein komplett anderer Mensch geworden und er si eht es nicht. Es ist nie genug. Nie. Egal was ich mache, es scheint falsch zu sein. Ich will mich doch nur auf ihn verlassen können. Ich möchte doch nur das Gefühl von Familie. Das Gefühl geliebt zu werden, in Sicherheit und geborgen zu sein. Was mach ich nur falsch?? Bin ich denn nicht liebenswert? Zählen meine blöden Worte mehr als meine unzähligen guten Taten?

Selbstmord

Hinzugefügt durch: "GO!" button [Sprache und Kategorie: Deutsch,Leben,Liebe]

(Vom: Anonymous)

Hallo, ich bin hier (noch) nicht ganz richtig, denn meine Tochter lebt noch. Sie hat vor fast 6 Wochen versucht sich aufzuhängen, liegt nun auf einer Intensivstation im Apallischen Durchgangssyndrom, ist von der Halswirbelsäule ab gelähmt, hat einen riesen Stammhirn-Schaden und furchtbar schmerzhafte Spastiken, die, damit sie einigermaßen für sie aushaltbar sind, mit Morphium und vielen anderen Medikamenten behandelt werden müssen. Das, was ihr schon hinter euch habt, kommt auf mich noch zu. Die Ärzte haben uns schon öfter gefragt, ob die Ernährung eingestellt werden soll, damit sie in Ruhe gehen kann. Für mich als Mutter ist das unvorstellbar, obwohl ich weiß, dass ich “es” wahrscheinlich nur hinauszögere. Euren Schock und euren Schmerz kann ich daher gut verstehen – kenne ich nämlich selber. Die Frage nach dem “warum” kreist Tag und Nacht in meinem Kopf. Jeder Tag ist nur noch eine Last und unerträglich für mich. Meine Welt ist ohne sie so leer, ich vermisse sie so sehr, obwohl ich sie ja noch besuchen kann. Ich habe mein Leben nicht mehr im Griff und will mir gar nicht vorstellen, wie es für mich wäre, wenn sie nicht mehr unter uns ist.

Liebe?

Hinzugefügt durch: "GO!" button [Sprache und Kategorie: Deutsch,Liebe]

(Vom: Anonymous)

liebe?!
was ist überhaupt liebe?!
es ist nur eine deffinition von etwas, dass dich herunterzieht und äzent ist!

Auf die knieee V2

Hinzugefügt durch: jojo [Sprache und Kategorie: Deutsch,Jojo,Leben,Liebe]

Hey there,

nein ich schreibe jetzt auf Deutsch weiter;-)
Ich und ein paar Arbeitskollegen und ehemaligen Arbeitskollegen haben uns vor ein paar Wochen ausgemacht, dass wir uns am Freitag nach der Arbeit auf ein paar Bier treffen…

Und so hin und her ist es soweit gekommen und wir haben uns mal wieder getroffen.

Es ist eine Coole Bar wo wir uns immer zuerst treffen wenn wir uns mal wieder sehen, was so gesehen sowieso sehr selten ist.

Naja wir sind nun nach der Arbeit in die Bar gegangen und es war schon so gegen 23 Uhr. Also um das Treffen etwas übersichtlicher zu machen, sind wir nachgekommen weil die anderen schon da waren und da wir bis spät auf die Nacht arbeiten mussten, müssten wir nachkommen. Wir haben uns hingesetzt (was du nicht sagst :-) – nein stopp, wir haben uns zuerst mit unseren KollegInnen begrüßt und gleich was zum trinken bestellt. Nach zwei drei Bier war es sehr lustig…

Auf dem zweiten Ende der Bar ist eine Geburtstagsparty losgegangen und wir haben so geschaut was es so abgeht – nicht weil es bei uns langweilig war – ganz im Gegenteil, wir alle waren sehr gut drauf…

Aber was uns so in die Augen gestoßen hat, war eine Frau so um die Mitte 50 die mit einem Mann bei der Bar so ziemlich erotisch getanzt hat. So hin und her usw. und auf einmal hat er seine Jeanshose nicht mehr an gehabt… naja was kann noch so passieren, dachten wir… nichts… Wir sind ja schließlich in einer Bar auf ein paar Bier gegangen… noch ein schlug und noch ein schlug kein Bier mehr, und da drehe ich mich um, um nach der Kellnerin zu sehen und was sehe ich da?

Die Frau Mitte 50 kniet vor dem man und er hat nicht nur die Jeanshose nicht mehr an sondern es ist auch die Unterwäsche weg… Stop. Logout….

bier+bauch=fuckyou!

Hinzugefügt durch: jojo [Sprache und Kategorie: Deutsch,Jojo,Leben,Liebe]

bierbWas machen, wenn man das Bier so lieb hat und es einfach wie das Wasser trinken kann? Der Bauch wächst einfach von Tag zu Tag und wird immer größer und größer bis man sogenannten Bierbauch hat.

FUCKdas einfach. Bier ist Bier. Schlimmer wird’s, wenn die Leute bemerken, dass dein Bauch gewachsen ist und werden dich einfach darauf aufmerksam machen. Hey du hast aber ein Biermuskel! Da denkt man sich einfach: “schau doch deine fresse an! ich kann abnehmen und kannst nichts machen , hahahah!” HA!HAA!HAAA!

Nun möchte man das Wachstum des Biermuskels vermeiden, müsste man entweder mit dem Essen aufhören oder das Bier abstellen, was natürlich voll Kacke und unnötig ist. Man kann aber auch noch täglich trainieren und die Kalorien verbrennen damit man sie später mit ein paar Bier nachholen kann. Wer trainiert aber täglich, erstens muss man arbeiten, bis man zu Hause ist und trainiert hat ist schon Abend, also Scheisse! Biergenuss Reduktion wäre was feines, das Problem aber liegt darin, dass sobald man das erste Bier aufgemacht hat, kann man sich nicht mehr stoppen und es kommt einfach das nächste und nächste Bier danach. Die Lösung dafür wäre jeden zweiten oder dritten Tag Bier zu trinken, was durchaus möglich ist. Man würde sich sogar auf das Bier viel mehr freuen.

Noch eine andere Lösung wäre nur am Wochenende ein paar Bier zu trinken, aber warum sollte man nur am Wochenende Spaß haben? Wir sollten so leben, dass das Leben uns Spaß macht und nicht nur einfach so durch das Leben gehen auf die Art, dass man da ist… Egal wie man es sehen mag, durch das Bier ist das Leben einfach schöner und das Bier schmeckt einfach Traumhaft.

Wer also Bier mag muss einfach mit einem Bierbauch rechnen oder etwas dagegen unternehmen. Noch die letzten Worte für die Bierbauch Haters: FUCKyouALL!!! Viel Spaß beim Bier, ratet mal was ich jetzt machen werde? Hehehe…

FUCK that life!

Hinzugefügt durch: jojo [Sprache und Kategorie: Arbeit,Deutsch,Jojo,Leben,Liebe]

coouchLeute die, die ganze Zeit jammern wie schlecht es ist. Hassen Ihre Arbeit und fühlen sich dort komplett unwohl. Arbeitsklima schlecht, der Schef ein Arschloch gibt immer wieder eine wichtige Aufgabe die dringend ist bevor man nach Hause gehen möchte und den ganzen Tag vergessen möchte. “Arbeitskollegen” die “gute und sinnvolle Ratschläge” geben, die dich die ganze Zeit irgendwie komisch anschauen und warten nur, dass du einen Fehler machst um diesen dem Schef zu berichten. Überstunden nach der Arbeit und am Wochenende die nicht bezahlt werden, sondern nur mit dem Zeitausgleich, dass eh schwer möglich ist, ausgeglichen werden. Man geht einfach nach Hause zurück und ist voll zerschlagen. Bis man gegessen, geduscht hat ist es schon 20 Uhr. Leute sind mit Ihrem Leben komplett unzufrieden.

Jetzt kommt aber der wichtigste Punkt. Was Passiert nachdem man gegessen und geduscht hat? Man geht zum Fernseher und schaut sich jede Menge Filme oder Nachrichten an bzw. geht gleich zum Computer und zockt die hälfte von der Nacht in einem Netzwerk/Community Spiel durch. Warum erlaubt sich so eine Person über ihre derzeitige Lebenssituation zu jammern? Jeden Tag nur das gleiche, reden und reden ohne Ende wie schlecht das Leben und die Arbeit sind. Es mag schon sein, dass die Arbeit voll scheisse ist, es gibt sehr viele Leute die damit unzufrieden sind, man muss halt in die Arbeit gehen um das Geld zum “Überleben” zu verdienen. Aber was passiert mit der Zeit danach, warum geht man zum Computer und Zockt?! Warum schaltet man den Scheiss Fernseher ein und lässt sich mit Informationen überfluten auf die man sowieso keinen Einfluss hat? In den Abendstunden kosten die Werbungen die zwischen den Sendungen laufen einen Vermögen, und du lieber Zuseher schaust dir es an und die Leute die Werbungen machen verdienen dadurch vor deinen Augen sehr viel Geld!! und du schaust nur zu!!! und machst mit deinem Leben nichts!!! Scheiss auf Fernseher, scheiss auf die Computerspiele, mach etwas mit der Zeit nach der Arbeit die du jeden Tag verscheisst, für deine Zukunft und jammere nicht nur, dass das Leben unfair ist. Es bringt nichts auf eine Schance zu warten. Die kommt von alleine nicht, wenn du so denkst, dann stehst du auf einer Busstation wo kein Bus mehr fährt.

Bierwichtig!

Hinzugefügt durch: Prophet [Sprache und Kategorie: Deutsch,Leben,Liebe,Prophet]

1steinBier aufmachen wie??? MIT EINER BATTERIEEE!!! Bier, das Lieblingsgetränk fast aller Menschen. Könnt ihr euch erinnern wie das erste Bier euch geschmeckt hat? Ich schon, es hat Scheisse geschmeckt, aber irgendwann mit der Zeit bin ich ein großer Bier-Fan geworden. Jeder hat seine Lieblingsorten, bei mir sind es ungefähr sechs. Was fackt einen Biermenschen am meisten an? Klar! Wenn das Bier warm ist und wenn man nichts zum aufmachen hat! Keine Sorge man kann das Bier mit den Zähnen aufmachen (da würde ich aufpassen ;-) es geht auch mit einem Schlüssel, CD-Hülle, gefaltetes Papier, Tisch, etwas eckiges oder am besten gleich zwei Flaschen Bier (oder mehr:-) kaufen und Flasche um Flasche öffnen. Eine Alternative wäre eine Bierdose aber manche Leute sagen, dass das Bier dann nach einer Dose schmeckt. Mir macht es aber nichts aus, das Dosenbier ist für mich besser. Die Flasche ist dagegen zu dick. Eine Dose kann man noch zusammendrücken um den Biergenuss zu beschleunigen. Das Dosenbier wird auch schneller kühl im Vergleich zu einer Flasche. Super, während ich das alles schreibe habe ich langsam Lust auf ein Bier.

Es gibt verschiedene Bierarten die natürlich auch verschieden schmecken und vom Alkoholgehalt sich unterscheiden. Ich werde hier nicht beschreiben was eine Sorte so kann sondern werde nur die Biersorten aufzählen. Bock Bier (das stärkste Bier), ICE-Bier, Leichtbier, Malzbier, Märzenbier – Lagerbier, Pilsbier, Schankbier, Spezialbier, Vollbier, Weizenbier, Zwickelbier – Kellerbier, Alkoholfreies Bier (nicht empfehlenswert).

Hier noch eine kleine Story von mir. Eines Tages ist mir und dem Mr. Smith das Bier ausgegangen und wir haben uns so um die 10 Dosenbiere gekauft. Wir haben angefangen zu trinken, das erste, das zweite und das dritte Bier war weg und der Mr. Smith tut schon so richtig angesoffen und ist sehr lustig drauf. Bei mir tut sich aber nichts und fühle mich normal. Ich wollte mal kurz nachschauen wie viel Prozent Alkohol das Bier hat und habe die Dose in die Hand genommen und danach gesucht und nirgendwo die Prozenten Anzahl gefunden. Hmmm, was ich aber gefunden habe war eine Aufschrift “Alkoholfrei!”. Auf meinem Gesicht war auf einmal eine große “Banane” zu sehen. Habe den Mr. Smith angeschaut und ihm gesagt, dass sein Bier Alkoholfrei ist! Hahahaha, er war in 2 Sekunden wieder nüchtern! Du Opfa! ;-)

Verletzung

Hinzugefügt durch: Prophet [Sprache und Kategorie: Arbeit,Deutsch,Leben,Liebe,Prophet]

angerWurdest du auf irgendeine Weise von einer Person verletzt? In der Arbeit, Liebe oder im Leben?

Jeder von uns trägt Narben des Lebens die sehr langsam heilen. Man denkt sehr viel darüber nach und wird dadurch von der Realität abgelenkt, man geht einfach durch das Leben wie durch die Wolken durch, es ist alles verschwommen und unklar. Kann man die Vergangenheit eigentlich beeinflussen oder verändern? Das ist der Punkt, den sich jeder Mensch der Probleme hat überlegen sollte. Ich würde sagen, dass 100% der Menschen auf der Erde auf meine Frage mit “Nein” antworten würden. Nein, die Vergangenheit kann man nicht verändern oder beeinflussen, es geht einfach nicht. Es bringt nichts in der Vergangenheit zu leben, weil man das ganze Leben dadurch versheissen kann und wenn man endlich die Augen aufmacht und kurz daran denken wird wie man bisher sein leben geführt hat, wird man wirklich sehen wie die Zeitund das Leben durch die Finger durchgeronnen ist.

Es hat jeder von uns im Leben eine Zeit die einfach die Psyche durch den Stress strapaziert. Es ist auch sehr schwer abzuschalten um den ganzen Stress oder die Verletzungen zu vergessen, es ist eine Sache die man lernen muss. Am besten etwas finden, dass überhaupt nichts mit dem Stress oder der Verletzung zu tun hat und was noch besser ist, etwas finden, dass man mit Liebe und Begeisterung macht, es wird dadurch das Selbstbewusstsein gestärkt und von Tag zu Tag wird man die Augen aufmachen können und über die Misserfolge vergessen können. Man braucht keine Leute die uns dabei unterstützen unsere “Ablenkungsaufgabe” zu erfüllen obwohl es Punkte und Zeiten gibt, wo manchmal eine kleine Hilfe gebraucht wird aber trotzdem sollte man sich nicht 100% auf andere Menschen verlassen, weil diese auch ihr eigenes Leben und ihre “Problemchen” haben. Es klingt sarkastisch aber die Person auf die man wirklich immer zählen kann ist man selbst.

Wurdest du auf irgendeine Weise von einer Person verletzt? In der Arbeit, Liebe oder im Leben?

Jeder von uns trägt Narben des Lebens die sehr langsam heilen. Man denkt sehr viel darüber nach und wird dadurch von der Realität abgelenkt, man geht einfach durch das Leben wie durch die Wolken durch, es ist alles verschwommen und unklar. Kann man die Vergangenheit eigentlich beeinflussen oder verändern? Das ist der Punkt, den sich jeder Mensch der Probleme hat überlegen sollte. Ich würde sagen, dass 100% der Menschen auf der Erde auf meine Frage mit “Nein” antworten würden. Nein, die Vergangenheit kann man nicht verändern oder beeinflussen, es geht einfach nicht. Es bringt nichts in der Vergangenheit zu leben, weil man das ganze Leben dadurch versheissen kann und wenn man endlich die Augen aufmacht und kurz daran denken wird wie man bisher sein leben geführt hat, wird man wirklich sehen wie die Zeit und das Leben durch die Finger durchgeronnen ist.

Es hat jeder von uns im Leben eine Zeit die einfach die Psyche durch den Stress strapaziert. Es ist auch sehr schwer abzuschalten um den ganzen Stress oder die Verletzungen zu vergessen, es ist eine Sache die man lernen muss. Am besten etwas finden, dass überhaupt nichts mit dem Stress oder der Verletzung zu tun hat und was noch besser ist, etwas finden, dass man mit Liebe und Begeisterung macht, es wird dadurch das Selbstbewusstsein gestärkt und von Tag zu Tag wird man die Augen aufmachen können und über die Misserfolge vergessen können. Man braucht keine Leute die uns dabei unterstützen unsere “Ablenkungsaufgabe” zu erfüllen obwohl es Punkte und Zeiten gibt, wo manchmal eine kleine Hilfe gebraucht wird aber trotzdem sollte man sich nicht 100% auf andere Menschen verlassen, weil diese auch ihr eigenes Leben und ihre “Problemchen” haben. Es klingt sarkastisch aber die Person auf die man wirklich immer zählen kann ist man selbst.

Scheiss Nachbarn

Hinzugefügt durch: Prophet [Sprache und Kategorie: Deutsch,Leben,Liebe,Prophet]

nachbarprovozierunges gibt Sie überall auf der Welt, jeder hat zumindest einmal im Leben ein Konflikt mit den Nachbarn gehabt, vielleicht nicht mit diesen aber mit den anderen, wenn man früher irgendwo anders gewohnt hat.

Am meisten hatte man Stress mit denen in der Jugendzeit. Wir wollen feiern und die wollen schlafen! Natürlich lassen wir es nicht zu, warum? Die sollen unsere coole Musik mithören.

Wenn man in einem Wohnblock gewohnt hat wo die Nachbarn über und unter euch gewohnt haben, hat man doppelt so viel Stress und Spaß gehabt als man in einem Einfamilienhaus gewohnt hätte. Es sind aus versehen immer wieder Bierflaschen auf das Balkon runtergeflogen. Wenn eine/r wirklich zu viel getrunken hat und das WC leider besetzt war musste man einfach auf das Fensterbank runterkotzen.

Eine Party wo 20 Personen feiern ist wirklich schwer unter Kontrolle zu halten, wenn man sich selbst nicht mehr kontrolieren kann ;-) Das schlimmste was auf einer Party passieren kann ist, wenn die lieben Nachbarn Zugang zum Stromkasten haben und dir plötzlich den Strom abschalten. Was ist nun eine Party ohne Musik? Schlecht, man kann auch sehr laut singen und das Singen, wenn man angesoffen ist und das Fenster offen hat, kann dazu führen, dass auf einmal der Strom von alleine wieder da ist.

Was machen, wenn auf einmal kein Alkohol mehr da ist? Man geht einfach die Stiegen runter so laut es geht und leutet schnell bei den blöden Nachbarn und versucht so schnell wie möglich zu entwischen. Nachdem man irgendwann zwei Stunden später eine offene Tankstelle gefunden hat und genug “getankt” hat, begibt man sich wieder nach Hause und der Spaß fängt wieder von vorne an bis man den Sonnenuntergang sehen kann. Schlimm für die Nachbarn ist, dass die Party am nächsten Tag um die gleiche Zeit wieder startet und um die gleiche Zeit wieder endet.

  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2
  • >