» FUCK work Willkommen bei fuckdas!

FUCK work

Hinzugefügt durch: Prophet [Sprache und Kategorie: Arbeit,Deutsch,Prophet]

work<< Mein Boss am Boden.

Könnt ihr euch an euren ersten Arbeitstag erinnern? Oder fangen wir mal von vorne an. Es ist die Zeit gekommen wo man endlich arbeiten muss um sein eigenes Leben führen zu können. Man setzt sich vorm Computer hin und sucht im Internet interessante Stellenangebote. Man schickt, eine, zwei, fünfzig Bewerbungen und bekommt eines Tages die Chance zum Vorstellungsgespräch zu gehen. Das Gespräch hat man überstanden und sozusagen gewonnen, weil man in die Firma aufgenommen wurde.

Der nächste Punkt ist der Stress bei der neuen Arbeit, es gibt Schulungen und neue Richtlinien die man so schnell als Möglich begreifen soll. Es verläuft alles soweit in Ordnung, man hat den Probemonat überstanden und einen Fristlosen Vertrag mit der Firma erhalten und fröhlich unterschrieben. Nach ein paar Monaten ist es interessant und die Aufgaben die man zum Erfüllen hat scheinen nicht mehr schwer zu sein sondern werden eher routinemäßig erfüllt. Es kommt danach die Zeit wo man eine Art Guru in dem Gebiet ist und alles automatisch wie ein Computer ohne Fehler macht.

Der Zeitpunkt wo man genug Erfahrung und Spaß hat ist der beste Zeitpunkt in der Karriere, die “gerade Linie” die aus Glück und keinen Sorgen besteht wird eines Tages unterbrochen und das Lebensdiagram runter sinken. Jetzt macht die Arbeit nicht mehr so viel Spaß und man sucht nach Weiterbildung und neuen Herausforderungen. Es gibt zum Glück interne Stellenausschreibungen wo man sich bewerben kann. Eines Tages kommt so eine E-Mail in dein Postfach rein und du siehst, dass die Stellenausschreibung interessant ist und deinen Anforderungen entspricht. Bewirbst dich dort, wirst zu einem Gespräch eingeladen und dein Abteilungsleiter sagt geht nicht! Du hast hier angefangen und wirst hier bleiben! Alter WTF?

Man hat aber am Anfang etwas von Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten erzählt?! Naja, nun hast du nicht denselben Abteilungsleiter, der,  der das versprochen hat ist weg. Jetzt hat seine Arbeitsstelle eine Marionette die von oben leicht manipuliert werden kann übernommen. Kurz gesagt, du bist in den Arsch gefickt! Was bleibt noch übrig?

2 Meinungen »

  1. marckeem:

    <<<i lol^d ;)

  2. jojo:

    stimmt ja! hehe

Deine Meinung: